Impressumspflicht auf facebook
Abmahnungshagel

Seit letzter Woche hagelt es ständig mehr Mitteilungen über die Abmahnungsfälle der Kanzlei HWK, die wohl im größeren Stil für die Firma Binary Services GmbH Impressumsfehler geltend macht. Nachdem im November 2011 das Landgericht Aschaffenburg bestätigte, dass auch Facebookseiten ein Impressum benötigen, sollten Fanpage-Betreiber spätestens jetzt nachrüsten! Zurzeit sind einige dieser Abmahnungen im Web zu finden. Abmahnungen gehen allerdings nicht nur an Fanpages ohne Impressum, sondern auch an Seiten, die es falsch integriert haben.

Anforderungen an das Impressum:

  • Ein Impressum muss leicht erkennbar sein. Der Bereich “Info” ist nicht als Impressum geeignet.
  • Ein Impressum sollte wie im Webbereich mit 2 Klicks erreichbar sein.
  • Verlinken Sie ein Impressum auf eine externe Webseite, müssen auf der verlinkten Seite Angaben über den Betreiber der Webseite übereinstimmen und es muss ausdrücklich klar gestellt werden, dass es auch für Facebook gilt.

Tipp: Möglichkeiten für Fanpagebetreiber:

Einen Facebook-Reiter „Impressum“ anlegen und hier den Impressumtext anbieten oder direkt einen Link, der zum Impressum führt. Das Impressum wird hier eindeutig dargestellt und wird von facebook vollständig angezeigt. Zusätzlich installieren Sie noch eine Verlinkung des Impressums auf der Infoseite der Fanpage, um es auch den Usern mit mobilen Endgeräten zur Verfügung zu stellen.

Fazit: Im Ernstfall kann man mit jedem Ansatz abgemaht werden, da das Urteil – egal wie man sich bemüht – nicht korrekt umgesetzt werden kann. Nutzt man allerdings unseren Tipp, so hat man gute Chancen sich rechtzufertigen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihr Impressum zu gestalten bzw. nachzurüsten.